Jugi Sommerabschluss 13.06.2024 

Als letzte Jugi-Stunde vor den Sommerferien stand der Abschluss bevor. Dies machen wir mit der kleinen und grossen Jugi gemeinsam. 30 Kinder und die Leitpersonen liefen zum Panoramaweg in Rickenbach. Dort war unsere Feuerstelle bereits eingerichtet und wir konnten nach kurzem spielen schon unsere Würste bräteln. Nach der Stärkung vom "Chlöpfer" sowie Chips und Bort, spielten wir das Spiel 15/14 im Wald und verschiedene Fangis. Die Zeit verging so schnell und wir durften noch feine Muffins, welche eine Leiterin gebacken hat geniessen. Die Muffins wurden gebacken, da unsere Jugi Kinder den Wettkampf am Turnfest in Bennwil sehr gut absolviert haben. Wir mussten uns bereits wieder auf den Nachhause weg, zur Turnhalle machen. Beim Nachhause Weg, durften die Kids gehen, welche gerade an unserer "Route" wohnen. Somit wünschen wir allen Kindern schöne und erholsame Sommerferien. 

Nachdem wir alle unsere Jugi-Kinder zurück gebracht hatten, gingen wir nochmals zur Feuerstelle und liessen gemütlich den Abend ausklingen. 

 

Wir freuen uns auf das neue Jugi Jahr nach den Sommerferien!! 

 

Fürs Jugi Leiterteam 

Alena Schaub 



Jugendturnfest Bennwil 09.06.2024

28 Kinder und 7 Leitpersonen trafen sich am Sonntag 09. Juni um 7.45 Uhr bei der Turnhalle. Mit unserer Jugi Fahne, dem Zelt & Regenschutz ging die Reise los. Bei der Hinfahrt war die Stimmung bereits schon sehr gut. In Bennwil angekommen suchten wir uns einen Zeltplatz & gingen direkt los, uns aufwärmen. Bereits um 10.00 Uhr hatten wir unsere ersten Wettkämpfe. Fachtest Allround & Geländelauf, bei beiden Disziplinen lief es super. Kurze Zeit später absolvierten zwei 8er Gruppen den Seil-Cup. Das Ziel war es, in möglichst kurzer Zeit eine Kiste mit Gewicht über eine Distanz zu ziehen, welches grandios klappte. Nach einer Trinkpause ging es weiter: die jüngeren absolvierten den Hindernislauf und die älteren Jugi Kinder den Unihockeyfachtest, auch wenn es nicht besonders gut lief, die Kinder hatten Spass daran. Dies ist bei uns in der Jugi das wichtigste. Als letzte Disziplin stand Pendelstafette an. Mit matschigen Bedingungen konnte auch dies sehr gut gemeistert werden. Mittagspause war angesagt, bis jetzt hatte es noch keinen einzigen Regentropfen gegeben, dies fanden wir genial. Nach der Pause erfuhren wir schon bald, dass die jüngere Gruppe beim Seil-Cup im Final ist. Wir feuerten die KiTu Gruppen im Final Pendelstafette an und kurze Zeit später waren wir auch im Seilziehen dran. Im ersten Zug gewann Rickenbach, bei zweiten leider nicht und beim letzten Zug gewann die Jugi Rickenbach wieder. Somit hat es auf den 3. Platz gereicht. 

Kurz vor der Rangverkündigung gab es einen Fahneneinlauf & danach waren wir gespannt auf die Rangverkündigung. Wir waren in der zweiten Stärkeklasse und unsere Jugi Kids haben sich auf den 9. Platz gekämpft. Super gemacht!!

Nach der lustigen Heimreise sind wir um 18.45 Uhr trocken und ohne einen Tropf Regen, bei der Bushaltestelle von ein Eltern in Empfang genommen worden. Vielen Dank! 

Ein grosser Dank geht an die Jugi Leiter*innen, welche den ganzen Tag mit mir zusammen auf die Kinder aufpassen, anfeuern, motivieren, Pflaster geben und einfach einen gute Zeit mit den Kinder haben. 
Allen Zuschauer ein Herzliches Dankeschön & dem Turnverein Bennwil danken wir für die Organisation. 

Das wichtigste natürlich, die Jugi Kinder, ohne euch wäre es nur halb so lustig :) 

Fürs Leiterteam 

Alena Schaub 



Eierläset 07. April 2024 

Nach vielen Jahren nassen Gegebenheiten, begrüsste uns dieses Jahr herrlicher Sonnenschein und blauer Himmel. Schon am Vormittag trafen sich fleissige Helfer um alles für den Eierlauf und Eiertätsch vorzubereiten. Um 14 Uhr eröffneten die MuKi-Teams den Eierlauf, anschliessend gaben die Kinder der Jugendriege ihr Bestes. Unter verschiedenen lustigen und herausfordernden Disziplinen haben sich die beiden Teams gemessen. Die Kinder sammelten im Staffetenlauf die Eier ein und warfen diese dem jeweiligen Fänger zu, welche das Ei mit Spreu gefüllten Körben zu fangen versuchten. Mit spektakulären Würfen und kreativen Fangmethoden genossen die Zuschauer eine aufregende Show. Nach 50 gesammelten Eier je Team, gab es eine kurze Pause um sich zu erfrischen. Im Anschluss an die Pause war es nun die Aufgabe der erwachsenen Turner und Turnerinnen die letzten 100 Eier einzusammeln. Auch hier gestalten die ausgeklügelten Disziplinen und Wurf-sowie Fangakrobatik eine spannende und amüsante Unterhaltung. Nachdem alle Eier mit viel Spass und Fleiss eingesammelt waren, wurden diese in der Küche zu Spiegeleier und Eiersalat zubereitet und den Zuschauer*innen serviert. Das traditionelle Eierläset war einmal mehr ein spassiger und erfolgreicher Anlass für alle Beteiligten. 

Ein herzlichen Dank an alle Helfer*innen, an alle Zuschauer*innen und an alle Sportler*innen. Ebenso gilt ein grosser Dank der Dorfbevölkerung welche uns beim Eiersammeln so grosszügig unterstützt haben! 

Die Präsidentin 

Ronya Handschin 



Spieltag Gelterkinden 28.10.2023

Das erste Mal nach vielen Jahren, nahm die Jugi Rickenbach wieder am Spieltag in Gelterkinden teil. Nach langem hin und her konnten wir eine Unihockey und eine Jägerball Mannschaft aufstellen. Wir besammelten uns um 8.00 Uhr in Rickenbach. Dort füllten wir Leiter/innen unsere Autos und fuhren nach Gelterkinden.

Kurze Zeit später starteten schon die ersten Wettkämpfe. Jedes Spiel ging 10 Minuten, bei dem unsere Kids alles gaben. Beim Jägerball hatten wir sehr starke Gegner Mannschaften, somit gewannen wir nur 1. Spiel. Im Unihockey lief es besser, 3 Spiele gewonnen und 2 Spiele verloren. Schlussendlich reichte es im Unihockey leider knapp nicht ins Finale, aber trotzdem auf den 5 Platz. Im Jägerball sind wir auf dem 10 Platz gelandet.

Ihr habt das super gemacht liebe Kinder!

 

Vielen Dank an alle Eltern, welche die Kinder angefeuert haben. Dem Schiedsrichter vom TV Rickenbach und allen Leiterinnen. Vielen Dank für euren Einsatz! 

Fürs Leiterteam 

Alena Schaub 



Unihockey Bezirkscup 23.09.2023

Dieses Jahr startete das erste mal eine Frauen Gruppe vom TV Rickenbach. Auch die Männer sind mit einer Gruppe vor Ort. Wir wärmten uns auf und schon bald hiess es auf die Plätze fertig los. Die erste Runde spielten wir gegen die Damen des TV Zunzgen. Jedes Spiel dauerte 12 Minuten. Wir haben ein Tor bekommen, aber auch einmal ein Tor geschossen. Somit stand es unentschieden. Während dem wir nicht am spielen waren, feuerten wir "unsere" Männer an. Wir besprachen was wir anders machen könnten und waren somit bereit für das zweite Spiel. Dann hiess es Wenslingen Damen gegen Rickenbach Damen. Wir gaben unser bestes und beendeten dieses Spiel mit 1:1. Als letztes dachten wir, wir spielen gegen Rünenberg. Da wir diesen Match gewonnen haben, kamen wir in das Halbfinale. Wir spielten gegen Wenslingen. Dies gewannen wir mit 1:0 für uns. Wir konnten es kaum glauben und hatten sehr Freude. Somit spielten wir überraschenderweise im Finale um den ersten oder zweiten Platz. Für den ersten Platz mussten wir gegen die Damen vom TV Ormalingen kämpfen. Wir wussten dass dies ein schwieriges Spiel wird, doch wir haben es gewonnen. Die Frauen vom TV Rickenbach sind auf dem ersten Platz. Wir hatten sehr Freude und waren happy über diese Leistung. An der Rangverkündigung durften wir zum ersten Mal auf das Podest ganz zuoberst stehen. Was für eine Ehre. Wir haben uns entschieden, somit auch an der Wintermeisterschaft 2023 mitzumachen. Die Herrenmannschaft hat mit guten Spielen, denn hervorragenden 5. Platz erreicht. Dies ist gleichbedeutend mit der besten Platzierung seit Jahren an diesem Turnier. Jetzt gilts diesen Schwung auszunützen für die Wintermeisterschaft. 

Für die Unihockeygruppen 

Mark Krattiger & Alena Schaub 



Endturnen Wintersingen 29.09.2023 

An diesem sonnigen Freitagabend, besammelte sich die Jugi um 17.00 Uhr, um am Endturnen in Wintersingen teilzunehmen. Die Vorfreude, der Wettkampfgeist und damit auch die Nervosität war vorhanden. Im Konvoi fuhren wir mit den Autos zu unseren Nachbarn, welche zum Zeitpunkt auch unsere Wettkampfgegner waren. Als unsere Muskeln und Gelenke warm waren, starteten wir selbstständig mit den Disziplinen. Nacheinander haben die Kids die Disziplinen Hindernisparcour, Weitsprung, Ballweitwurf und 5er-Hupf absolviert. Gespannt warteten wir auf die Rangverkündigung. Als es losging, hiess es schon bald aus unterschiedlichen Kategorien: 

1. Platz Tim, Jugi Rickenbach

1. Platz Samin, Jugi Rickenbach 

2. Platz Nuno, Jugi Rickenbach 

2. Platz Mia Jugi Rickenbach 

Mit vollem Stolz haben unsere Podest platzierten Ihre Medaillen entgegengenommen. Herzliche Gratulation an alle Turnerinnen und Turner zu diesen tollen Platzierungen! Herzlichen Dank an den TV Wintersingen für die Organisation! Danke an alle Leiterinnen und Leiter sowie Zuschauer/Eltern, welche die Kids unterstützten und kräftig anfeuerten! Nach der Rangverkündigung der Jugend waren wir Aktiven an der Reihe. Wir starteten mit einem OL im Dorf. Danach ging es weiter mit der Indiaca Night. Wir liessen gemeinsam den Abend  ausklingen. 

Fürs Jugi Leiterteam 

Amanda Schmid 



Bezirksturntag in Wenslingen 17. Juni 2023 

Früh morgens am 17. 06.2023 besammelte sich die Aktiv Riege vom Turnverein Rickenbach bei der Turnhalle. Mit Sack und Pack gingen wir los auf den Bus, Richtung Gelterkinden. Natürlich durfte auch unser TV-Wägeli mit Musikbox sowie Kühlbox nicht fehlen. In einem vollen Bus ging es Richtung Wenslingen weiter. Dort angekommen, liefen wir uns direkt ein, so dass wir um 8.15 Uhr bereit für den 80 Meter Sprint waren. Kurze Hosen sowie Nagelschuhe wurden montiert und es ging los. Nach ein paar Sekunden waren wir bereits am Ziel. Mit "Gipfeli" und Früchten überbrückten wir die Zeit bis zum Unihockey Fachtest. Die zwei Teams, mit je 3 Spielern absolvierten den Fachtest mit Bravour. Auch der Fachtest mit 6 Spielern lief super. Das Kugelstossen fand auch in Wenslingen statt. Auch dort hatten wir gute Endresultate erzieht. Wir verbrachten die Wartezeiten im Schatten, da es ein sehr heisser Tag war. Nach dem Kugelstossen machten wir uns mit den Büssli auf den Weg Richtung Tecknau. Wir nutzten die Zeit um zu Mittagessen und bereiteten uns für die letzte Sportdisziplin vor. Weitsprung steht an... Anlauf abmessen, durchatmen und in den Sand fliegen. :) Nach guten Ergebnissen waren unsere Disziplinen abgeschlossen. Bahn frei für die 5-te Disziplin. Wir stossen alle gemeinsam mit einem Bier auf unsere Leistung an. Nach der Dusche ging es zurück nach Wenslingen. Dort schauten wir Gymnastik und Geräteturn-Vorführungen zu. Um 18.30 Uhr liefen wir los Richtung Festzelt. Dort assen wir unser Nachtessen. Es gab Salat, Teigwaren mit Bolognese, natürlich durfte das Bier nicht fehlen. Weiter ging es auf den Tischen, als die Partyband kam. Wir liessen den Abend in der Bar bis in die frühen Morgenstunden ausklingen. Es war ein toller, aufregender & lustiger Turntag in Wenslingen. 

Für die Aktivriege 

Alena Schaub 



Jugendturnfest in Gelterkinden am 11. Juni 2023 

Das Jugendturnfest in Gelterkinden steht an. Am 11. Juni 2023 um 7.45 trafen sich 34 Kinder und 8 Leiter/innen bei der Turnhalle in Rickenbach. Alle kamen mit einem vollen Rucksack, Turnkleider & Trinkflasche, bereit fürs Turnfest. Wir gingen gemeinsam auf den Bus. Im Bus war die Stimmung noch müde, jedoch änderte sich dies, als wir ausgestiegen waren. Danach hiess es Fussmarsch von der Rosenegg bis zur Mehrzweckhalle. Dort platzierten wir uns, mit unseren Zelten. Kurze Zeit später ging es los mit Einturnen. Unser Wettkampf startete um 10.06 Uhr mit Weitsprung. Zahlreiche Zuschauer für den TV Rickenbach sind erschienen, um die Kids anzufeuern. Nach unserer ersten Disziplin war es schon sehr heiss und wir brauchen eine Trinkpause. Viel Zeit hatten wir jedoch nicht, um 11.10 Uhr absolvierten wir die Rundbahnstafette. Mit Traubenzucker und Wasser muntern wir die Kinder an diesem heissten Tag auf. Weiter ging es mit Pendelstafette, die absolvierten die Jugi Kids mit Bravour. Kurze Zeit später mussten wir in die 3fach-Halle laufen, dort bewältigten wir den Hindernislauf. Anschliessend durften die Kinder selbst das Festgelände erkundigen. Leider hat es uns nicht in die Finaleinzüge bei der Rundbahnstafette gereicht. Jedoch feuerten wir die anderen Vereine lautstark an. 2 Kinder durften beim Einmarsch mit der Fahne mitlaufen. Bei der Rangverkündigung hörten wir gespannt zu, ob es uns auf das Podest gereicht hat oder nicht... Schlussendlich erfuhren wir, dass wir auf den 13 Platz (von 18 Vereinen in dieser Kategorie) gekommen sind. Ihr habt das super gemacht und das Leiterteam ist stolz auf euch. :) 

Fürs Jugi Leiterteam 

Alena Schaub 



UBS KIDS Cup in Böckten 03.06.2023

Gemütlich um 10.30 Uhr trafen 13 Kinder und 4 Leitpersonen in der Turnhalle in Rickenbach ein. Wir packten unsere 7 Sachen und gingen los auf den Bus Richtung Böckten. Die Stimmung war gut und alle freuten sich auf diesen spannenden Wettkampf. Am Bahnhof in Gelterkinden mussten wir ca. 20 Minuten auf den Bus warten. Mit Musik und Tanzbattels ging diese Zeit jedoch sehr schnell um. In Böckten angekommen,, wärmten wir uns direkt auf und eine kurze Zeit später standen all unsere Jugi Kids für den Sprint bereit. Jetzt heisst es Daumen drücken und los geht´s. Nach einer kurzen Verschnaufspause ging es weiter mit Ballweitwurf. Die Tennisbälle flogen weit durch die Luft. Als letzte Disziplin absolvierten wir Weitsprung. Es war ein spannender Wettkampf und wir waren gespannt auf die Ergebnisse. Nach der Mittagspause nahmen die Kids und 2 Leiterinnen ;) am Glacelauf teil. 800 Meter rennen & am Ende ein Bon für eine Glace bekommen, dies hört sich gut an. Die Kinder von unserer Jugi absolvierten dies mit bravur! Nach nicht langem Warten fand bereits um 15.15 Uhr die Rangverkündigung statt. Schlussendlich gab es 2 x 1 Platz und 1 x den 3-ten Platz für die Jugi Rickenbach. Auch auf alle anderen Plätze von unseren Kids sind wir stolz. Die meisten Kids wurden direkt in Böckten abgeholt, somit liefen wir mit 5 Kindern & 4 Leiter an den Bahnhof in Gelterkinden. Es war ein lustiger Nachhause-Weg. Für das letzte Stück von Gelterkinden auf Rickenbach nahmen wir den Bus. Vielen Dank an alle Zuschauer, Leiter  und natürlich den Jugi Kindern. Es war ein toller Tag. 

Fürs Jugi-Leiterteam 

Alena Schaub 



Eierläset - 16. April 2023

Am 16. April fand das Eierläset auf dem Sportplatz der Turnhalle Rickenbach statt. Können wir den Lauf durchführen, wollen wir ein verkürztes Eierläset machen oder doch nur die Kinder starten lassen? All diese Fragen haben wir uns vor dem Eierlauf gestellt, da das Wetter nicht optimal aussah. Wir waren jedoch optimistisch & bereiteten den Lauf am Morgen vor. Um 13.30 Uhr besammelten sich die Jugend, sowie die Erwachsenen Turner & Turnerinnen, um alles zu besprechen. Auch kamen bereits die ersten Zuschauer*innen. Es war 14.00 Uhr als das MuKi mit den Disziplinen Schubkarre & Frisbee starteten. Anschliessend sammelte die Jugi die Eier. Die Eier mussten wenn möglich ganz bleiben. Die Disziplinen waren: Regenschirm, Hüpfsack, auf dem Unihockeystock das Ei transportieren, sowie einen Hindernislauf, bei dem sie über Strohballen & Hürden springen mussten. Nach der Hälfte wurde gewechselt. Dann traten die Aktivriege und Unihockeyriege gegeneinander an. Auch bei uns gab es verschiedenen Aufgaben, welche wir meistern mussten. In der Schubkarre das Ei suchen, mit dem Autoreifen das Ei befördern, mit einem Dart Pfeil den Ballon platzen, in welchem sich ein Ei befand und mit der Schubkarre eine Person befördern. Die Eier flogen zum Teil kreuz und quer über den Köpfen der Zuschauer*innen durch die Luft und die Eierfänger hatten jede Menge zu tun. Es war ein spannender und lustiger Lauf. Schlussendlich gewann die Aktivriege. Das Wetter blieb wie wir es uns gewünscht hatten, nämlich trocken. Nach dem Lauf gab es in der Turnhalle Spiegeleier mit Speck, Eiersalat sowie ein Kuchenbuffet. Ein grosser Dank geht an alle Helfer*innen, den Zuschauer*innen, Turnenden, sowie diesen Personen, welche schon am Donnerstag beim Eiersammeln uns unterstützt hatten. Vielen Dank!

Für den Turnverein 

Alena Schaub 




Jugi Leiterteam Essen 2023 

Das Leiterteam der Jugi Rickenbach hatte am Samstag das Leiteressen. Wir hatten einen gemütlichen & lustigen Abend in der Barierre in Rickenbach verbracht. 

Ein grosses Dankeschön an alle Jugi Leiter, welche das ganze Jahr Jugistunden planen, durchführen, mitdenken und mit viel Herzblut dabei sind. 

 

Fürs Leiterteam 
Alena Schaub 

 


Endturnen Maisprach - 30. September 2022

Es war wieder so weit, dieses Jahr fand das Endturnen in Maisprach statt. 24 Kinder und 5 Leiterinnen besammelten sich am 30. September um 16.30 bei der Turnhalle in Rickenbach. Mit dem Bus ging es nach Maisprach zur Turnhalle. Da es für 5 Kinder der erste Wettkampf mit der Jugi war, waren sie dementsprechend auch nervös und aufgeregt. In Maisprach wärmten wir uns ein und bereiteten uns für den Wettkampf vor. Als erstes Stand 5er-Hupf auf dem Programm. Unsere Jugi-Kids gaben von Anfang an Vollgas. Anschließend gingen wir zum Crosslauf, welchen sie auch sportlich absolvierten. Danach zum Ballweitwurf und abschließend durften die Kinder 60 Meter Sprinten. 

Nach dem Wettkampf brauchten die Jugi-Kinder sowie die Leiterinnen eine Stärkung. Es gab Pommes, Hot-Dog oder Schnitzelbrot, natürlich darf auch der Kuchen nicht fehlen. Anschließend besammelten sich alle, welche an dem Wettkampf teilgenommen hatten, in    der Turnhalle zur Rangverkündigung. Auch die Jugendriegen Maisprach, Wintersingen und Buus waren am Start. Alle sind gespannt auf die Rangverkündigung. 5 von unseren Jugi Kinder durften auf das Podest. Bravo!! Auch auf die anderen Kinder sind wir sehr stolz, ihr habt das alle super gemacht. Danke an alle Eltern und Zuschauer, welche die Kinder angefeuert haben und ihnen die Daumen drückten. Auch ein großes Dankeschön an die Leiterinnen fürs Vorbereiten und mithelfen. Nach der Rangverkündigung durften die Erwachsenen im 3 Spiel Turnier sich austoben. Die Disziplinen waren Unihockey, Volleyball und Korbball. Es hat Spass gemacht. 

Danke dem TV Maisprach fürs Organisieren, wir freuen uns aufs nächste Endturnen. 


Für das Leiterteam Alena Schaub 



Eierläset - 24. April 2022

 

Schon am Donnerstag 21.04.2022 starteten die Vorarbeiten für den Eierläset. Die Jugi sammelte im ganzen Dorf Eier sowie Geldspenden ein. Mit gefüllten Körben und glücklichen Gesichter kehrten die Jugendlichen von ihrer Dorfrunde zurück. Das Eiersammeln war ein voller Erfolg - ein grosser Dank an alle Dorfbewohner !

 

Zögerlich und mit grosser Ungewissheit, jedoch einer ordentlichen Portion Optimismus, begannen wir dann am Sonntagmorgen mit den Vorbereitungen für den Eierläset. Nach ein paar Stunden war alles für das freudige Ereignis bereit. Der Wetterbericht war allerdings immer noch ziemlich undeutlich – typisch Aprilwetter.

Wir haben uns dann mit etwas Mut und viel Zuversicht dazu entschieden, den Eierlauf trotz schwierigen Wetterbedingungen durchzuführen.

Pünktlich um 14.00 Uhr eröffneten die MuKi und KiTu Kinder bei leichten Regen den Eierlauf.

Mit Garretten und Frisbee schiebten und balancierten sie die Eier Richtung Fangkorb, wo die Gemeinderäte Stefan Waller und Evelyne Schmutz, diese sicher und gekonnt entgegennahmen.

Im fliessenden Übergang übernahm dann die grosse Schar der kleinen und grossen Jugi. Auch sie sammelten die Eier in vielen verschiedenen Disziplinen wie; Seilspringen, Sackhüpfen, balancierend auf einem Unihockeystock und mit einem Hüpfball.

Nachdem die Sportler und Sportlerinnen perückentragend auch die Strafeier (bei jedem kaputt gegangenen Ei wird ein Strafei hinzugefügt) eingesammelt hatten, gab es eine wohlverdiente Pause.

In der Zwischenzeit regnete es teils mehr, teils weniger, die Zuschauer wie auch die Läufer und Läuferinnen liessen sich jedoch nicht beirren und gaben beim Anfeuern wie auch beim Rennen ihr bestes.

Nach der Pause ging der Spass in die zweite Runde – nur waren die Erwachsenen am Zug. Die Unihockey-Riege und Aktiv-Riege lieferten sich ein spannendes Duell. Auch sie liessen sich durch das kalte Nass nicht einschüchtern. Die verschiedenen, raffinierten, von Swen Frank (Leiter Aktiv-Riege) ausgeklügelten Disziplinen, sorgten für viel Spass und Abwechslung.

Nachdem alle 200 Eier fleissig eingesammelt wurden, drufte die Aktivriege einen knappen Sieg verheissen.

Wohlverdient zogen sich alle in die trockene und warme Turnhalle zurück, wo Spiegeleier mit Speck und Eiersalate serviert wurden.

 

Wir haben uns sehr gefreut, nach der langen und schwierigen Corona-Phase, endlich wieder einen Anlass durchführen zu können. Vielen Dank für Ihren Besuch und Unterstützung – der Anlass war ein voller Erfolg !

 

Die Präsidentin

Ronya Handschin



Endturnen Buus - 01. Oktober 2021

 

Voller Vorfreude besammelten wir uns am Freitag, 1. Oktober 2021 bei strahlendem Sonnenschein bei der Turnhalle.

Wir freuten uns sehr, dass wir mit 25 Kinder und fünf Leitern teilnehmen durften. Es war für viele Kinder der erste Wettkampf mit der Jugi, sie waren dementsprechend auch nervös und aufgeregt. Im Bus war die Stimmung schon sehr gut. Ich versprach den Kindern vor dem Wettkampf, wenn es 10 Podestplätze gibt, werde ich nach den Ferien in die Jugistunde einen Kuchen mitbringen.

In Buus angekommen waren auch die anderen Vereine Buus, Maisprach und Wintersingen vor Ort. Wir waren eine grosse Gruppe welche nicht zu übersehen und zu überhören war. Wir motivierten und feuerten unsere Jugi-Kids an. Sie absolvierten einen Geländelauf, Sprint, 5er-Hupf und zuletzt Ballweitwurf. Die Kinder machten es super und wir staunten wie motiviert und konzentriert sie waren, obwohl es am Schluss mittlerweile dunkel und kalt wurde. Ich überlegte mir schon, weil die Kids so gut waren, was ich für einen Kuchen backen könnte….

Die Rangverkündigung stand an. Wir jubelten und freuten uns sehr über sagenhafte NEUN Podestplätze und auch über die anderen guten Ränge. Bravo, ihr alle habt super mitgemacht und den Kuchen werde ich definitiv mitbringen, diesen habt ihr euch verdient. Wir sind stolz auf unsere Jugi-Kids!! Vielen Dank auch den zahlreichen Eltern fürs unterstützen und anfeuern. Auch ein grosser Dank an die Leiter fürs planen, organisieren, trainieren, aufpassen, aufwärmen, anfeuern und jubeln.

 

Nach einer kurzen Verschnaufpause und anstossen mit einem Bier auf unsere Jugi-Kids, durften wir Aktiven unsere Fähigkeiten auch noch unter Beweis stellen. Beim Dreispielturnier hatte es die Disziplinen Indiaca, Faustball und Volleyball gegeben. Nach einer lustigen Gruppeneinteilung starteten wir schon. Wir hatten sehr viel Spass dabei und freuen uns auf nächstes Jahr. Vielen Dank dem TV Buus für das organisieren.

 

Für das Leiterteam Alena Schaub



Unihockey Wintermeisterschaft 2019

In der ersten Runde und gleichzeitig auch Heimrunde starteten wir im ersten Spiel mit einer Niederlage gegen Hemmiken in die Wintermeisterschaft. Im zweiten Match gegen Zunzgen erarbeiteten wir ein sagenhaftes  7:0 !
Am zweiten Spieltag in Hemmiken wurde das erste Spiel erst nach 13 Penaltys für uns entschieden. Das zweite Spiel des Abends endete mit einer Niederlage gegen Tecknau.     
In der dritten Runde in Buus, ging das erste Spiel gegen Buus an uns. Das zweite Spiel gegen Hemmiken endete mit einer ärgerlichen Niederlage.
Für die Schlussrunde hatten wir somit acht gesammelte Punkte und 4 Punkte Rückstand auf Tecknau, nicht gerade die Ideale Ausgangslage, der Aufstieg lag in weiter Ferne.
Das erste Spiel der Schlussrunde konnten wir eine Sekunde vor Schluss gegen Buus wieder mit 2:1 gewinnen.

Auch in den weiteren Spielen zeigten wir weiterhin unser Bestes.

So kam es dass wir am Ende des Tages als Sieger der Liga zuoberst auf dem Podest platznehmen durften und den Aufstieg in die Liga B feiern können.

Mark Krattiger



 Endturnen – 27. September 2019 Rickenbach

 

Wie es der Turnus möchte fand das Endturnen dieses Jahr nach vier Jahren wieder in Rickenbach statt.

Die Jugend startete um 18.00 Uhr mit den Leichtathletik Disziplinen Sprint, 800 Meter Lauf, Weitsprung, 5-er Hupf und Ballweitwurf. Jeder Verein konnte mit ihren Sportler jede Disziplin in der gewünschten Reihenfolge absolvieren.

Nach und nach trafen immer mehr Erwachsene von den Nachbardörfern Maisprach, Buus und Wintersingen ein um nach der Rangverkündigung der Jugend mit den Aktivitäten für die Turner zu starten. Leider meinte es Petrus nicht gut mit uns und wir mussten den geplanten Team-Wettkampf der draussen stattfinden sollte leider überspringen.

Also starteten wir mit dem Volleyballturnier mit zusammengewürfelten Teams aus allen Vereinen. Anschliessend liessen wir den Abend an der Bar ausklingen.

Ein grosses Danke an die Turnvereine der Nachbarsdörfer die so Zahlreich und motiviert am Anlass teilgenommen haben !

 

Der Turnverein möchte sich bei allen Helfern bedanken die es möglich gemacht haben das Endturnen auf die Beine zu stellen und reibungslos durchzuführen !

 

Ronya Handschin

Präsidentin



 ETF Aarau Aktivriege - 20. Juni -23 Juni 2019

 

Am Donnerstag, den 20.06.2019 machten sich 8 Turner/innen mit Leiterwagen, Zelt, Schlafsack und guter Turnerlaune auf den Weg nach Aarau. Mit beginn der turnerischen Aktivitäten um 21.00 Uhr traten wir in der Nacht vom Donnerstag auf den Freitag an einer Volleyballnight an. Das letzte Spiel absolvierten wir am Morgen um 05.20 Uhr, um ca. 06.15 Uhr hiess es Frühstücken oder den letzten Schlummertrunk geniessen.

Freitags konnten wir uns noch etwas erholen und die vielseitigen Darbietungen am ETF erkunden. Am Samstagmorgen reisten die restlichen Aktiven an und wir absolvierten im Verlauf des Tages unseren 3-teiligen Vereinswettkampf. Motiviert traten wir die Disziplinen an und gaben unser bestes. Am Samstagabend genossen wir das Festgelände ausgiebig und feierten das beisammen sein am ETF.

Am Sonntag bestaunten wir die Schlussfeier, an der wir Ausschau nach dem MuKi, KiTu und Fahnenläufer Byörn hielten, welche engagiert daran teilnahmen.

Anschliessend traten wir die Heimreise an - in Rickenbach angekommen wurden wir vom Schützenverein und einigen Vereinsmitgliedern und Dorfbewohnern herzlich mit einem reichhaltigen Apero und einer Ansprache in Empfang genommen.

Herzlichen Dank den Schützen insbesondere an Gabriel Hilber und allen Besuchern.

 

Leiterteam TV Aktive



ETF Aarau Jugend - 15. Juni 2019

 

Ein spannender Tag stand vor der Türe und mit 19 begeisterten Nachwuchssportlern versammelten wir uns um 08.20 Uhr vor der Turnhalle. Die Sporttaschen waren gepackt, die Wettermeldung optimal und so stand unserer Reise nach Aarau nichts mehr im Wege. Bereits im Bus war die gute Stimmung und die Vorfreude auf den Tag sowohl bei den Kindern als auch dem Leiterteam spürbar. Pünktlich in Aarau angekommen richteten wir unseren Platz ein und konnten mit den Wettkämpfen starten. Das Training hat sich gelohnt, unsere Jugend gab vollen Einsatz während den 3 Disziplinen.

Zwischen den Disziplinen und bevor wir die Heimreise wieder antraten, konnten alle das Vielseitige Programm, welches am Eidgenössischen Turnfest in Aarau geboten wurde geniessen. Leicht Müde, aber voller Stolz und tollen Erlebnissen traten wir unsere Heimreise an. Mit viel Musik und toller Stimmung trafen wir wieder in Rickenbach ein.

Dort wurden wir mit unserer Fahne, vielen Eltern, Aktivmitglieder, dem Vorstand und einem Apero begrüsst. Mit grosser Freude durften wir auch bereits unsere Resultate, welche wir noch auf dem Weg nach Hause erhalten haben verkünden - voller Stolz konnten wir unsere Bestnote von 9.98 im Spieltest Allround verkünden.

Das MuKi und KiTu hatten am Wochenende darauf, am Sonntag 23. Juni 2019, an der Schlussfeier ihren Einsatz und trugen einen wundervollen Beitrag zum Abschluss.

 

Ein ETF zu erleben ist für jegliches Alter ein tolles Erlebnis, wir sind sehr dankbar, konnten wir diesen Anlass mit unserer Jugend teilen.

Ein grosser Dank geht an das komplette Leiterteam und unseren zusätzlichen Begleitern, welche uns Tatkräftig unterstützten, an unsere Kampfrichterin Silvia Schweizer und an die Organisatoren des Aperos für den tollen Empfang.

 

Nicole Bürki und das Leiterteam


3-Spiel Turnier - 04. Mai 2019 Zeglingen

 

Morgenstund hat Gold im Mund.

Am frühen Samstagmorgen waren 3 motivierte Turnerinnen unterwegs nach Zeglingen an das jährliche 3 Spielturnier.

Die Wetterprognose hat viel versprochen - vom Dauerregen bis zum Schnee. Dementsprechend warm angezogen, starteten wir um 08.30 Uhr in die erste Runde.

Zum Glück hatten wir Petrus auf unserer Seite und durften während jedem einzelnen Spiel im trockenen unser Bestes geben. Motiviert konnten wir 6 Siege auf unserem Konto gutschreiben, mit diesem Resultat erspielten wir den 20. Rang von 35 Teilnehmer-Teams in unserer Katergorie.

Zufrieden und glücklich durften wir noch unter warmen Wasser duschen während draussen der Schneefall stetig zunahm und die letzten Spiele stattgefunden haben.

Den Abend liessen wir mit einem Essen und ein paar geselligen Stunden in der Turnhalle und in der Bar von Zeglingen ausklingen.

 

Wir danken dem TV Zeglingen für den erneuten gelungen Anlass und die Organisation.

Wir freuen uns jetzt bereits auf das nächste Jahr, welches im Rahmen des 20. Turniers ein Jubiläumsanlass wird.

 

Nicole Bürki

Aktuarin



Eierläset - Sonntag 29.04.2019

 

Trotz schlechter Wetterprognose fand unser jährliches Eierläset wie gewohnt statt. Die Athletinnen und Athleten waren voller Vorfreude, welche Petrus letztlich überzeugt hat, damit wir punkt 14.00 Uhr sogar mit leichten Sonnenstrahlen beginnen konnten.

Von den Klein bis Gross gaben alle vollen Einsatz. Die Eier folgen durch die Luft, wurden mit dem Löffel oder Springseil transportiert und unsere Fänger gaben erfolgreich ihr Bestes, damit die Eier unbeschädigt im Spreu landeten.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an unsere diesjährigen Fänger Auryn Streuli und Audrey Trösch für ihren Einsatz.

 

Im Duell TV Rickenbach gegen Feuerwehr Region Gelterkinden, durfte dieses Jahr die Feuerwehr ihren ersten Sieg mit nach Hause nehmen.

Es war ein Kopf an Kopf rennen, welches mit dem letzten Ei knapp entschieden wurde. Wir gratulieren ganz herzlich und bedanken uns für euren Besuch und das sportliche duellieren.

 

Anschliessend an den Lauf durften wir die Eier in Form von Spiegeleier oder Eiersalat auf dem Teller geniessen und den Nachmittag bei guter Laune ausklingen lassen.

 

Der Turnverein Rickenbach bedankt sich bei allen Besuchern und Helfern für die Unterstützung !

 

Nicole Bürki

Aktuarin



 

Jubiläums Turnerabend Turnverein Rickenbach - Samstag 16. Februar 2019

 

Am 16. Februar 2019 öffnete sich die Turnhalle und der Turnverein feierte sein 50. Jubiläum. Das Publikum konnte sich von jung bis etwas „älter“ oder von klein bis gross verzaubern lassen. Unter dem Motto „weisch no“ konnten wir in die Welt des Pink Panthers, der Mondlandung, Hitparade, Musicals, in die Entstehung des Unihockey, in die Neon Zeit oder in den Rhythmus der Ü35 eintauchen. Jede einzelne Darbietung wurde mit viel Engagement und Herzblut der Leiter/innen einstudiert und vor allem von den Akrobaten vorgeführt.

 

Nicht zu vergessen sind unsere fleissigen Helfer in der Küche und im Service, welche uns mit dem Essen verzauberten. Nach dem Abendprogramm konnten sich alle stärken und den Abend zufrieden ausklingen lassen.

 

Im Namen des OK und des Turnverein Rickenbach möchte ich mich vor allem auch bei allen Besucher bedanken. Das zahlreiche Erscheinen hat uns von „klein bis gross“ sehr erfreut. Das Lachen und Klatschen während den Zwischennummern und den Darbietungen und auch die zahlreichen Komplimente nach der Show sind für uns Gold wert und schätzen wir sehr.

 

Herzlichen Dank!

 

Nicole Bürki

OK Präsidentin


Eierläset 08. April 2018

 

Bei herrlichem Wetter hat der diesjährige Eierläset in Rickenbach stattgefunden. Pünktlich um 14.00 Uhr haben unsere Nachwuchsturner den Eierläset eröffnet.

Wie jedes Jahr waren es 200 Eier, davon 180 rohe und 20 gefärbte, welche von zwei sich messenden Gruppen -vom MuKi bis zur Aktivriege (deren Gegner unsere Gast-Läufer der Feuerwehr Region Gelterkinden waren)- vom Boden eingesammelt wurden. 

Bei jedem 10. Ei gab es eine spezielle Aufgabe zu bewältigen, einmal mehr hat sich Swen die Spezialaufgaben mit viel Geschick und einer Prise Humor ausgedacht. 

In der Turnhalle sind alle Kochplatten in der Zwischenzeit aufgeheizt - alle Eier, die im Dorf gesammelt wurden, wurden zu Spiegelei mit Speck oder als Eiersalat verarbeitet und an die Zuschauer verteilt. Alles in Allem war es ein toller Anlass für den Verein und die Besucher.

Der Turnverein dankt allen Spender und der Feuerwehr Region Gelterkinden, dass sie einmal mehr den Weg nach Rickenbach gefunden haben und am Eierläset teilnahmen.

 

Ruth Bitterlin

Präsidentin



Turnfahrt Aktivturnerinnen

09. - 10. September 2017

 

Am Samstag Morgen 09. September 2017, starteten wir etwas ungewohnt in die Turnfahrt der Aktiv-Turnerinnen; die sonst immer pünktliche Lisalottchen hat verschlafen! Nach mehreren Sturmklingeleien und Anrufe hat Sie es jedoch doch noch ganz easy geschafft und wir konnten um 06.40 Uhr mit dem Zug richtung Olten losdüsen. Da verabschiedeten wir uns mit einem schelmischen Lächeln von unseren männlichen Vereinsgefährten die von da an eine andere Richtung einschlugen. Wir reisten via Luzern weiter nach Engelberg. Da deponierten wir zuerst das zum Wandern überflüssige Gepäck, kleideten uns wetterfest und machten uns auf den Weg.

Mit der Gondelbahn liessen wir uns an den Trübsee transportieren, dem wir dann entlang liefen um zum Alpstübli zu gelangen. Auf dem Weg haben wir uns an dichten Nebel und feucht kalte Wetterbedingungen gewöhnt. Zudem entdeckten wir voller Freude einige ‚Münggis‘, welche aber leider dank unserer lauten Euphorie nur von uns davon rannten. Entgegen unseres üblichen Plans haben wir uns Entschieden doch mit dem Sessellift vom Alptsübli auf den Jochpass zu fahren.

Da benötigten wir eine erste Verpflegung und genossen bei alten Bekannten eine Stärkung. Dank dieser starteten wir dann voller Elan in den Abstieg zur Engstelnalp. Leider war dichter Nebel und Regen ein stetiger Begleiter. Da unsere Reise auch zufällig das letzte Wochenende vor der grossen Reise von Aaranya war, sahen wir die Turnfahrt auch etwas als Abschieds-Tour für unsere Welten-Bummlerin.

Der Abstieg zur Engstlenalp wurde geprägt von sehr vielen lustigen Momenten, vielen Fotos und vielen Begegnungen - ob erwünscht oder nicht.

In der Engstelnalp-Beiz genossen wir ein gutes warmes Mittagessen, bevor wir uns in den nun strömenden Regen aufmachten um uns dem Aufstieg zum Jochpass zu widmen. Von da ging es durchnässt zurück nach Engelberg ins Hotel wo wir uns Aufwärmten um später ein sehr leckeres Abendessen zu geniessen. Danach liessen wir den Abend mit Tanz und Trank ausklingen.

Am Sonntag 10. September 2017 fuhren wir nach Luzern und genossen einen gemütlichen Stadtaufenthalt, bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten. Unsere Turnfahrt war ein sehr amüsantes Wochenende welches uns wahrscheinlich noch lange in Errinnerung bleiben wird !

 

Ronya Handschin



UBS Kids Cup Böckten 22. Mai 2017

 

Sportlich wie wir sind, haben wir uns am Samstag, 22. Mai 2017 bei der Sporthalle samt Velo getroffen. Nach einem kurzen Velo- und Helmcheck konnten wir auch schon Richtung Böckten düsen.

So Petrus wollte, wurden wir vom Regen verschont und hatten abwechslungsreich immer wieder sonniges Wetter. Nach dem alle ihr können beim Sprint, Bälleliweitwurf und Weitsprung gezeigt hatten, wurde natürlich auch noch der Glace-Lauf absolviert. Nach dem Top-Einsatz unserer Kids konnten wir noch eine Silber Medaille mit nach Hause nehmen (Tim Erb).

Zufrieden mit dem Tag fuhren wir wieder los nach Rickenbach.

Mit Vorfreude warten wir auf den nächsten UBS Kids Cup.

 

Aaranya Sachithanathan



Turnfahrt 09. - 10. September 2016

 

Eine muntere Schar von 10 aktiv Turner, Ü30er und Männerriegler war am 09.-10. September 2016 auf dem Walenpfad anzutreffen. Bei herrlichstem Wetter und auch einigen Schweissperlen im Gesicht, führte uns der Weg am Samstag von Engelberg über den Brunni zur Bannalp. Eine sehr attraktive Wanderung mit einer spitzen Fernsicht nahm sein Ende im Berggasthaus Urnerstaffel.

Am Sonntag führte uns der Weg über die Sinsgäuer Schonegg zur Bergstation Gitschenen. Auch an diesem Tag lachte die Sonne und begleitete uns auch bei der Seilbahnfahrt runter nach St.Jakob und auf dem Fussmarsch nach Isenthal. Allein die Postautofahrt runter nach Flüelen war die Reise wert.

Andreas Geu



Regionales Jugendturnfest Thürnen 19. Juni 2016

 

Mit nicht ganz leichten Wetterbedingungen turnten 17 Kids in Thürnen um ihr bestes. Der Schweiss und Fleiss zahlte sich aus: sie erzielten mit 23.11 Punkten den 2. Rang in unserer Stärkeklasse. Voller Freude und mit grossem Jubel durften wir den „Thürni“ Pokal nach einem langen Tag entgegennehmen.

Mit einem riesigen Lächeln im Gesicht, dem Pokal in der Hand und den Medaillen um den Hals traten wir unsere Heimreise an. Bei unserer Ankunft in Rickenbach erwartete uns ein sehr spontan organisierter Empfang an der Bushaltstelle, welcher von vielen Eltern und unseren Aktivmitglieder des Turnvereines Rickenbach organisiert wurde. Im Namen des ganzen Leiterteams möchten wir uns nochmals herzlich für diesen Empfang bedanken. Die Kinder sowohl auch wir Leiter haben uns sehr darüber gefreut.

Wir sind sehr stolz auf die super Leistung und Fleiss unserer Kinder.

Wir sind glücklich eine solch tolle Gruppe zu haben.

 

Das Leiterteam der Jugi



Kantonales Turnfest Diegten 10. - 12. Juni 2016

3 - teiliger Vereinswettkampf

 

Am Freitag den 10. Juni 2016 startete die Aktivriege vom

TV Rickenbach motiviert am KTF Diegten.

Auch dieses Jahr gingen wir wieder mit dem Wagen, in dem wir eine super Schlafmöglichkeit und eine gute Stimmung unter uns haben.

An dem sonnigen Freitag absolvierten wir als erstes die 80m Pendelstafette, gingen danach weiter zum Fachtest und zum Schluss Turnten wir noch die Leichtathletik-Disziplinen Kugelstossen und Wurfkörper. Danach durften wir in den gemütlichen Teil Starten,  genossen das Abendessen und die gute Stimmung im Festzelt!

Am Samstag hatten wir kein Turnprogramm worüber wir auch froh waren, weil es regnete praktisch ununterbrochen.

Am Sonntag fand die tolle Schlusszeremonie statt, an der wir immer gemeinsam teilnehmen und für jeden Turner/In Pflicht ist.

Nach der Schlusszeremonie ging es auch schon wieder auf den Heimweg; mit den ÖV`s bis nach Gelterkinden, den Rest bis nach Rickenbach nahmen wir zu Fuss auf uns.

Rückblickend war es ein schönes KTF Diegen mit tollen, sportlichen und geselligen Momenten.

Alle freuen sich jetzt schon auf das RTF in Böckten.

 

Swen Frank



Kantonales Turnfest Diegten 04. Juni 2016 - 3-Spiel Turnier

 

Am Samstag, den 4. Juni 2016 machten sich 4 junge Frauen auf den Weg nach Diegten.

Das erste Turnfestwochenende stand vor der Tür.

Das Turnfest wurde eröffnet mit dem 3 Spielturnier des BLTV’s.

Der Wetterbericht glänzte nicht umso grösser war die Freude, dass Petrus mit uns Gnade hatte und es doch noch einigermassen trocken blieb. Wir starteten in die erste Runde und konnten diese jubelnd abschliessen mit 5 Siegen und einer Niederlage. Gestärkt und voller Motivation gingen wir in die zweite Runde. Auch da glänzten wir mit mehreren Siegen und nur 2 Verlusten. Voller Stolz blickten wir auf diesen tollen sportlichen Tag zurück, da wir nur knapp den Einzug in das kleine Final verpassten.

Zufrieden gingen wir mit dem 18. Rang von 63 Frauen Mannschaften Richtung Festzelt und liessen den Abend mit einem guten Fest ausklingen. Herzlichen Dank an alle Frauen für diesen tollen und sportlichen Tag.

 

Nicole Bürki



3-Spiel Turnier Zeglingen 21. Mai 2016

 

Am Samstag, 21. Mai 2016 fand das 3-Spielturnier in Zeglingen statt. An dem sonnigen Tag gingen wir gut gelaunt und top motiviert an das Turnier. Wir haben eine Damen und eine Mixed-Mannschaft angemeldet. Wir haben Siege gefeiert, Niederlagen eingesteckt und Unentschieden akzeptiert. Dies war eine gute Vorbereitung für das 3-Spielturnier am Turnfest in Diegten.

Rückblickend können wir uns alle an einen schönen und sportlichen Tag erinnern, welchen wir dann zum Schluss mit einem feinen Abendessen und dann an der Bar ausklingen lassen konnten.

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Mal !

 

Aaranya Sachithananthan



Eierläset 03. April 2016

 

Am Sonntag, den 3. April 2016 fand der Eierläset das erste Mal bei der Turnhalle statt.

Der traditionelle Anlass konnte bei schönem Wetter durchgeführt werden.

Auch konnten wir Gäste - die Feuerwehr Gelterkinden - begrüssen, welche sich mit dem TV Rickenbach ein Duell lieferten.

Die Aktiven wurden von MuKi-/KiTu-& Jugendriege- Kindern ergänzt. Die abwechslungsreichen Disziplinen sorgten für Spannung und Erheiterung beim Publikum.

Der Anlass war ein voller Erfolg.

 

Ruth Bitterlin



Turnerabend Rickenbach 12. März 2016 - die 4 Elemente

 

Voller Freude und Stolz führten wir dieses Jahr wieder einen Jugendturnerabend durch. Alle Jugendriegen des Turnvereins waren aktiv und zeigten bis zu zwei Aufführungen.

Natürlich dürfen wir den Gastauftritt unserer Aktivriege nicht vergessen.

Eine lange Vorbereitung lag hinter allen  umso  grösser war die Vorfreude auf den Abend.

Die Halle füllte sich bis auf den letzten Platz und der Abend verlief Perfekt. Auch dieses Mal zeigten die Kinder der Jugend grossartiges, sowohl das Publikum als auch die Leiter waren sehr stolz und begeistert. Der Abend durften wir mit einem feinen Spaghettiessen ausklingen lassen.

Ein riesen Dankeschön an das ganze OK-Team, die fleissigen Helfer, das Publikum und vor allem auch an die Kinder.

Wir freuen uns bereits auf ein Wiedersehen.

 

Nicole Bürki